Zum Inhalt springen

Volksbad Upgrade

Die Türen des Volks­ba­des blei­ben auch vor­erst für Publi­kums­ver­kehr geschlos­sen. Opfer der letz­ten Wochen waren u.a. auch unser Bei­trag zum Off//­Fo­to-Fes­ti­val mit den Fotos von Phil­ipp Zech­ner und Mayu­ko Ota­ni im neu her­ge­rich­te­ten War­te­raum der Frau­en. Inter­es­sier­te kön­nen Tei­le der Aus­stel­lun­gen hier https://www.off-foto.info/off-foto-digital digi­tal besuchen.

Die Zwangs­pau­se bedeu­tet aber nicht, dass hin­ter der grü­nen Stahl­tür voll­kom­me­ne Ruhe ein­ge­kehrt ist. Viel­mehr nut­zen wir in coro­na-kon­for­men Teams die besu­cher­lo­se Zeit für umfang­rei­che Reno­vie­rungs- und Auf­räum­ar­bei­ten. So hat die Stadt die lädier­te Sockel­ver­klei­dung im War­te­raum der Frau­en sen­si­bel erneu­ert und die kom­plet­te Elek­tro­in­stal­la­ti­on erwei­tert und auf den neu­es­ten Stand gebracht.

Dank neu­er Steck­do­sen im Bäder­be­reich wird es in Zukunft erheb­lich ein­fa­cher sein, in die­sem Bereich Kul­tur­pro­jek­te zu pla­nen und umzu­set­zen. Der West­flü­gel, der uns als Lager dient, ist nun eben­falls mit flut­licht­ar­ti­gen Leucht­mit­teln aus­ge­stat­tet, so dass wir hier end­lich bei unge­trüb­ter Sicht das gela­ger­te Mate­ri­al sor­tie­ren und archi­vie­ren kön­nen. Ein High­light ist die neue Schalt­ar­ma­tur, mit der wir gezielt Beleuch­tung und Steck­do­sen in der alt­ehr­wür­di­gen Bade­an­stalt steu­ern können.

Von unse­rer Sei­te des­halb bes­ten Dank an das Immo­bi­li­en­ma­nage­ment der Stadt, dass die Maß­nah­men in ihrer denk­mal­ge­schütz­ten Lie­gen­schaft, auch nach unse­ren Vor­stel­lun­gen, in die­sem erheb­li­chen Umfang durch­ge­führt hat. Wir wün­schen uns natür­lich auch für die Zukunft eine Fort­füh­rung die­ser Koope­ra­ti­on, die den Erhalt der zeit­ge­schicht­lich ein­ma­li­gen Hygie­ne­an­stalt in Mann­heim sichert.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.