Zum Inhalt springen

StandWithUkraine-FREESHOP im Alten Volksbad

Heu­te haben die Kul­tur­brü­cken Jung­busch e.V. mit dem Ein­zug ihres Stand­Wi­t­hU­krai­ne-FREE­SHOP in unse­re his­to­ri­sche Bade­an­stalt begonnen.

Hier kön­nen sich Geflüch­te­te ab dem 20. April jeweils Sonn­tags und Mitt­wochs in der Zeit von 18 bis 21 Uhr mit dem not­wen­digs­ten versorgen.

Unse­re Dusch- und Wan­nen­ka­bi­nen sind ide­al, um das Ange­bot über­sicht­lich zu hal­ten und sicher und tro­cken zu lagern. Die gute Erreich­bar­keit mit der Hal­te­stel­le in unmit­tel­ba­rer Nähe ist dabei sicher auch hilfreich.

Die bis­he­ri­ge Nach­fra­ge nach Haus­rat, Hygie­ne­ar­ti­kel, Spiel­zeug und Klei­dung war immens und es ist zu erwar­ten, dass die­se Unter­stüt­zung auch wei­ter­hin nötig ist. Des­halb wer­den Spen­den begrüßt und kön­nen zu den Ter­mi­nen auch ins Volks­bad gebracht werden.Die Geschichts­werk­statt Neckar­stadt e.V. freut sich, hier mit dem Initia­tor Kul­tur­brü­cken Jung­busch e.V. und sei­nen vie­len flei­ßi­gen Hel­fern einen Bei­trag zur Ukrai­ne-Hil­fe zu leisten.

Spread the love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.