Zum Inhalt springen

ALLES BLEIBT ANDERS? // VERNISSAGE

Aus­stel­lung der Geschichts­werk­statt zum 150-jäh­ri­gen Bestehen der Neckarstadt

Was pas­siert, wenn sich 16 Historiker*innen und 8 Künstler*innen gemein­sam mit der jün­ge­ren Geschich­te der Neckar­stadt-West aus­ein­an­der­set­zen? Es kommt dabei zu einer span­nen­den Begeg­nung von Wis­sen­schaft und Kul­tur!
Mit Ver­nunft und Sinn­lich­keit, Ein­bil­dungs­kraft und Empi­rie, Ratio­na­li­tät und Emo­tio­na­li­tät grei­fen die Macher bedeu­ten­de The­men der Neckar­stadt aus den 70er bis 90er Jah­re auf, die teils noch bis Heu­te in den Stadt­teil hin­ein wir­ken.
Das Ergeb­nis die­ser Sym­bio­se prä­sen­tiert die Geschichts­werk­statt in den Bade- und Dusch­ka­bi­nen der his­to­ri­schen Hygie­ne­an­stalt ab dem Tag des offe­nen Denkmals.

Die Tore des Volks­ba­des sind am 11.9. ab 10 Uhr geöff­net. Ab 17 Uhr gibt es einen Sekt­emp­fang. Zeit­lich unbe­stimmt erfolgt danach eine Ein­füh­rung in die Geschich­te mit Prof. Dr. Aren­des und Lukas Kraus. Danach prä­sen­tie­ren Urte Dau­gir­dai­te und Alex­an­der Niko­la­ev Tanz­per­for­mance und Visuals.

Die Veranstaltung ist beendet.

Labels

Geschichtswerkstatt,
Kunst
Altes Volksbad

Ort

Altes Volksbad
Mittelstraße 42, 68169 Mannheim

Nächste Veranstaltung

Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.