Geschichtswerkstatt Neckarstadt e.V.

22. April 2020 | The Düsseldorf Düsterboys // Beach Towel

Wenn man das Debütalbum von The Düssseldorf Düsterboys hört, könnte man es durchaus auch für einen wiederentdeckten Schatz der psychedelischen Folkmusik halten.

Tatsächlich aber ist es das neueste Werk von Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti, die inzwischen viele als die unverkennbaren Stimmen von International Music kennen dürften. Deren Album „Die besten Jahre“ von 2018 gilt als die stärkste deutschsprachige Platte der letzten Jahre.

Nun also „Nenn mich Musik“, das langersehnte Debütalbum von The Düsseldorf Düsterboys, die Peter und Pedro als Duo schließlich schon lange vor International Music gegründet haben. Um das Verwirrspiel mit den unterschiedlichen Band-Identitäten perfekt zu machen, haben Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti mit Edis Ludwig am Schlagzeug und Fabian Neubauer an Orgel und Klavier The Düsseldorf Düsterboys nun kurzerhand zum Quartett erklärt.

Der Düsterboys-Song „Kneipe“ wird auf „Nenn mich Musik“ zusammen mit der Band DC Schneider (alte Bekanntinnen aus dem Bock!!!) gesungen, deren Stimmen wir auch im Song „Kaffee aus der Küche“ im Chor hören.
„Nenn mich Musik“ ist eine Platte mit 16 Liedern, denen eine Gelassenheit innewohnt, die nicht von dieser Welt zu sein scheint.
Woher die Düsterboys in diesen Zeiten diese Ruhe nehmen, bleibt bis in alle Ewigkeit Ihr Geheimnis. Wobei: In „Zimmer deiner Wahl“ hört man Peter und Pedro mehrfach „Hauptsache ausschlafen“ im Chor singen.
Das könnte ein wichtiger Hinweis zur Quelle ihrer großen Kunst sein.

Teneriffa: https://www.youtube.com/watch?v=F6DOxhnAQGo
Kaffee aus der Küche: https://www.youtube.com/watch?v=u_dK0slfijA

Special Guest:
Beach Towel
Hören Sie jetzt die neuesten Beats aus der renommiertesten Sandburg des Strips. Dieses Bikini-Duo bringt Ihre Hausorgel an den Strand. Pack die Badehose ein. Wo die hinfahr’n willst du kein Eisbär sein.
https://soundcloud.com/user-337840583
https://www.facebook.com/beachtowelmusik/

Wir freuen uns über einen Unterstützungsbeitrag, der es uns ermöglicht unsere Projekte weiter zu führen!
Wir empfehlen:
16 EUR Verdienende
12 EUR Ermäßigte
Wer gerade keine Kohle hat, soll geben was er kann.

Altes Volksbad Mannheim
Mittelstr. 42
68169 Mannheim

www.geschichtswerkstatt.org

www.brandherd.org

Share:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

On Key

Related Posts

Hoch die Hände, Volksbadwände

Die Renovierung des ersten Bade-Wartesaals hat zwar erst gestern begonnen, aber das Ergebnis kann sich schon sehen lassen. An dieser Stelle schon mal ein ganz

Nur für Mitglieder

Meld dich mit deinem Benutzernamen und Passwort an